Entstehung der Stadtkapelle Geisenfeld

 

Die 1976 als Jugendkapelle gegründete Stadtkapelle Geisenfeld e.V. ist heute ein Blasorchester mit ca. 100 Musiker/innen (Stand: 2017) in Nachwuchs und Aktivkapelle.
Unser reichhaltiges Repertoire reicht von der Volksmusik (hauptsächlich gespielt in kleinen Gruppen) und der traditionellen Blasmusik über moderne Arrangements, der Tanzmusik bis hin zur sinfonischen Blasmusik. Auch die Kirchenmusik wird gepflegt.

An erster Stelle steht bei uns die musikalische Ausbildung junger Mädchen und Jungen aus Geisenfeld und dem näheren Umkreis.
Zur Erfüllung dieser Aufgabe stehen uns junge hochqualifizierte und motivierte Instrumentallehrer zur Verfügung, die mit viel Engagement den Kindern und Jugendlichen die Freude am Musizieren vermitteln. Alle Lehrer sind Profis, viele von Ihnen (studierte) Berufsmusiker, so dass eine gute Ausbildung garantiert ist.


In wöchentlichen Proben können die jungen Musikerinnen und Musiker folgende Instrumente erlernen:
Querflöte, Klarinette, Trompete/Flügelhorn, Waldhorn, Posaune, Tenorhorn/Euphonium/Bariton, Tuba, Schlagzeug.

Ab Oktober 2017 liegt ein neues Ausbildungskonzept vor. Detailliert vorgestellt wird dies im Unterpunkt "Ausbildung"